Mein Konto
Schön, dass Du da bist! Anmelden neu hier?  jetzt registrieren

Nutzungsbedingungen

Stand: April 2021

Plattformbetreiber des Radimundi-Marktplatzes ist:

BayWa Aktiengesellschaft
Arabellastraße 4
D-81925 München
Tel.: 0800 40 44115
E-Mail info@radimundi.de

Sitz der Gesellschaft:
München, Deutschland
Registergericht München, HRB 4921
Ust-IDNr.: DE129272852

Vorstand:
Prof. Klaus Josef Lutz (Vorsitzender),
Andreas Helber, Marcus Pöllinger, Reinhard Wolf

Aufsichtsrat:
Manfred Nüssel (Vorsitzender)

Die nachfolgenden allgemeinen Regeln gelten für die Nutzung des Marktplatzes Radimundi im Zusammenhang mit dem Abschluss von Kaufverträgen.

Marktplatz. Der Plattformbetreiber bietet Unternehmern im Sinne des § 14 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) die Möglichkeit, über den Marktplatz Radimundi seine Waren zum Verkauf anzubieten.

Verkäufer ist eine natürliche oder juristische Person, die zu unternehmerischen Zwecken Waren über den Marktplatz anbietet.

Käufer. Radimundi bietet natürlichen und juristischen Personen (nachfolgend 'Käufer') die Möglichkeit, die von den Verkäufern eingestellten Artikel zu kaufen. Radimundi übernimmt dabei im Namen und Auftrag des Verkäufers die Bestell- und Zahlungsabwicklung. Die Registrierung oder die Nutzung der Radimundi Plattform als Käufer erfordert bei natürlichen Personen Volljährigkeit.

Verkäufer und Käufer werden gemeinsam im Folgenden „Nutzer“ genannt.

Nutzerkonto. Zur Nutzung des Marktplatzes Radimundi ist die Registrierung und die Eröffnung eines Nutzerkontos notwendig. Hierzu ist die Eingabe der zur Registrierung notwendigen persönlichen Daten erforderlich. Nach erfolgreicher Registrierung werden ein einmaliger Nutzername und ein Passwort vergeben.
>Jeder Nutzer darf nur ein Kundenkonto gleichzeitig unterhalten. Der Plattformbetreiber behält sich ausdrücklich vor, Mehrfachanmeldungen derselben Person ohne weitere Ankündigung zu löschen oder die Anmeldung zu blockieren.
Der Käufer kann sein Nutzerkonto jederzeit kündigen.
Nach der Löschung des Nutzerkontos können die ursprünglich gespeicherten Daten nicht mehr wiederhergestellt werden.

Vertragsschluss. Die Produktdarstellungen im jeweiligen Onlineshop des Verkäufers stellen unverbindliche Kaufangebote dar. Die vom Verkäufer einbezogenen eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) werden Bestandteil des jeweiligen Kaufvertrages.
Durch Betätigen des Buttons „jetzt verbindlich bestellen“ durch den Käufer gibt dieser ein verbindliches Kaufangebot ab, das durch den Verkäufer angenommen werden kann. Durch die Annahmeerklärung des Verkäufers kommt der Kaufvertrag zustande.
Die für die Kaufabwicklung notwendigen Nutzerdaten und die Daten der geschäftlichen Transaktion werden dem Verkäufer, dessen Angebot der Käufer annehmen will, übermittelt.
Der Plattformbetreiber übernimmt für die über seinen Marktplatz geschlossenen Kaufverträge weder eine Garantie für die Erfüllung noch eine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel der gehandelten Waren. In den gesetzlich vorgesehenen Fällen können dem Käufer Widerrufsrechte oder alternativ eingeräumte Rückgaberechte zustehen. Hierüber informiert der Verkäufer selbst.
Für die Angebotstexte, Abbildungen, die gesetzlich vorgesehenen Informationen zur Bestellung und zum Kauf, die eigenen AGB sowie für die Erfüllung der Pflichten aus dem Kaufvertrag oder aus Rückgewährschuldverhältnissen z.B. bei Widerruf der Bestellung, ist der Verkäufer verantwortlich. Der Verkäufer haftet insbesondere dafür, dass die Inhalte nicht rechtswidrig sind und keine Rechte Dritter, insbesondere Marken-, Wettbewerbs-, Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzen.

Lieferung von Waren. Die Warenlieferung an den Käufer erfolgt durch den Verkäufer.

Zur Zahlungsabwicklung stehen dem Käufer in Abhängigkeit der jeweiligen individuellen Bonität folgende Zahlungsweisen an: SEPA-Lastschrift und Kreditkartenzahlung.
Die Zahlungsabwicklung erfolgt ausschließlich über den Zahlungsdienstleister Stripe, Inc. 185 Berry Street, Suite 550 San Francisco, CA 94107, USA (im Folgenden „Stripe“ genannt). Dieser nimmt für den Verkäufer die Zahlung des Käufers in Empfang und leitet diese an den Verkäufer weiter. Radimundi ist zu keiner Zeit in diesen Zahlungsprozess eingebunden.
Der Käufer ist mit der Belastung des von ihm gewählten Zahlungsmittels durch Stripe einverstanden. Die durch fehlende Deckung verursachten Bankgebühren hat der Käufer zu tragen.
Die Datenschutzbestimmungen von Stripe sind unter https://stripe.com/de/privacy in deutscher Sprache einsehbar. Zum Zwecke der Vertragsabwicklung werden personenbezogene Daten des Käufers (Name, Kontodaten, Bestell-/Rechnungsnummer, Rechnungsbeträge) gespeichert und an Stripe übermittelt.

Der Plattformbetreiber haftet im Zusammenhang mit dem Betreiben seines Marktplatzes bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Schäden aus Verletzungen des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, des Produkthaftungsgesetzes oder von wesentlichen Vertragspflichten haftet Radimundi darüber hinaus bereits für jede Fahrlässigkeit. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Nutzer vertrauen darf. Eine darüber hinausgehende Haftung besteht nicht.
Für den Verlust von Daten haftet Radimundi nach Maßgabe des Vorstehenden nur dann, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens der jeweiligen Partei nicht vermeidbar gewesen wäre.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist BayWa AG, Arabellastr. 4, 81925 München, Tel.: 0800 40 44115, E-Mail: service@radimundi. Die BayWa verarbeitet personenbezogene Daten zur Abwicklung von Bestellungen sowie für eigene Marketingzwecke im gesetzlich zulässigen Rahmen. Interessen eines Dritten werden mit der Datenverarbeitung nicht verfolgt, eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU ist nicht beabsichtigt. Empfänger der Daten sind IT- und Service-Dienstleister und Zustellunternehmen zum Zwecke der Vertragsabwicklung sowie Auskunfteien (z.B. Schufa) zum Zwecke von Bonitätsprüfungen für den Fall, dass das Unternehmen zur Vorleistung verpflichtet ist (z.B. Kauf auf Rechnung, Lastschrifteinzug). Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 VO (EU) 2016/679 (DS-GVO). Eine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten durch den Kunden besteht nicht, sie ist aber zur Erfüllung der Vertragspflichten erforderlich. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung, insbesondere auch zu den Rechten als Betroffener werden unter https://www.radimundi.de/de/privacy bereitgehalten.

Die Europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Der Plattformbetreiber wird sich im Rahmen seiner Möglichkeiten bemühen, Meinungsverschiedenheiten seiner Nutzer einvernehmlich beizulegen. Er ist jedoch zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und kann Nutzern die Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht anbieten. Nutzer können jedoch an einem Schlichtungsverfahren mit dem Verkäufer teilnehmen, sofern dieser ein solches anbietet. Informationen hierzu sind den AGB des Verkäufers zu entnehmen.

Warenkorb